Welches ist das Beste Protein für den Muskelaufbau?

Welches ist das Beste Protein für den Muskelaufbau?

Welches Protein eignet sich am Besten für den Muskelaufbau? Worauf solltest Du achten, um Proteinpulver am effektivsten für den Muskelaufbau einsetzen zu können? Hier bekommst Du die Antworten auf diese Fragen und noch viele zusätzliche Tipps. 

 

Ausgangslage für den Muskelaufbau

 

Für den Aufbau von Körpermasse, in diesem Fall möglichst in Form von Muskulatur, ist es notwendig ein Kalorienüberschuss zu haben. Das bedeutet ganz einfach, dass Du mehr Kalorien am Tag zu Dir nimmst als Du an diesem verbrauchst. Diese Grundlage muss gegeben sein, um überhaupt Muskeln aufbauen zu können. 

 

Hast Du diese Grundlage erfüllt, bedeutet das in der Regel, dass Dein Körper genügend Energie zur Verfügung hat, um seine Funktionen optimal am laufen zu halten. Und sogar etwas darüber, deshalb ja die Bezeichnung Überschuss. 

 

In solchen Fällen sollte es Dir im Normalfall möglich sein, auch Deinen Proteinbedarf komplett zu decken. Zumal dieser in der Phase des Muskelaufbaus sogar geringer ist als während einer Diät. 

 

Proteinbedarf während des Muskelaufbaus

 

Der tatsächliche Proteinbedarf während der Phase des Muskelaufbaus ist natürlich sehr individuell. Man kann hier aber gut mit Richtwerten arbeiten. 

 

Ungefähr einplanen kannst Du einen Bedarf von 2g Protein/kg Körpergewicht. Wiegst Du also 70 Kg benötigst Du für den Muskelaufbau ungefähr 140g Protein pro Tag. 

 

Diese Eiweißmenge solltest Du nun über Deine normale Ernährung oder mithilfe von Nahrungsergänzungsmitteln, wie Proteinpulver, decken.  

 

Welches Protein ist das Beste für den Muskelaufbau?

 

Grundsätzlich kann man sagen, dass es keine so große Rolle spielt, welches Protein Du für den Muskelaufbau zu Dir nimmst. Eine Ernährung im Kalorienüberschuss gepaart mit einer ausreichenden Eiweißzufuhr, reicht vollkommen aus um, aus ernährungstechnischer Sicht, erfolgreich Muskeln aufbauen zu können. 

 

Dennoch gibt es einige Aspekte zu beachten, wenn Du Deinen Muskelaufbau optimieren möchtest. 

 

Welches ist das Beste Protein für den Muskelaufbau?

 

Eiweißzufuhr rund um Dein Training 

 

Studien haben gezeigt, dass eine Eiweißzufuhr rund um das Krafttraining, die Regeneration und den Aufbau der Muskulatur fördern kann. 

 

Insbesondere nach dem Training, wenn Dein Körper die durch das Training geschädigte Muskulatur repariert, ist eine Eiweißzufuhr von Nutzen. 

 

Wichtig ist in diesem Fall, dass das Protein Deinem Körper schnell zur Verfügung steht. Aus diesem Grund ist zum Zwecke des Muskelaufbaus vor allem ein Whey-Protein zu empfehlen. 

 

Whey-Protein: Das Beste Eiweiß für den Muskelaufbau

 

Whey-Protein kann von Deinem Körper sehr schnell aufgenommen werden. In einem Zeitraum von 30-60 Minuten steht das durch einen Whey-Protein-Shake aufgenommene Eiweiß Deinem Körper zur Verfügung. So wird Dein Körper nach dem Training optimal mit Eiweiß versorgt und dem erfolgreichen Muskelaufbau steht Nichts im Wege. 

 

Das Beste Proteinpulver für den Muskelaufbau

 

Das Designer-Whey von ESN ist eins der meistverkauften Produkte in Deutschland. Und das auch nicht grundlos. Es besteht aus ultrafiltrierten Whey Konzentrat und cross-flow mikrofiltrierten Whey Isolat. Durch Isolatanteil von 30% hat es einen sehr hohen Proteingehalt. Zudem ist es arm an Kohlenhydraten und auch an Lactose. Es ist allerdings nicht Laktosefrei!

Der  hohe Anteil an BCAA’s (23 Prozent) und EAA’s (48%) unterstreicht noch einmal die Tauglichkeit für den Einsatz zur Unterstützung des Muskelaufbaus. 

 

Perfekt für den Muskelaufbau

* Preis wurde zuletzt am 30. Mai 2020 um 11:50 Uhr aktualisiert

 

Mit dem Designer-Whey von ESN kannst Du für den Muskelaufbau nichts falsch machen. Am besten bereitest Du Dir einen Shake direkt nach dem Training zu. Hier kannst Du Deinen Shake sogar noch etwas aufpimpen und ihn mit Milch zubereiten. So wird Dein Körper durch das in Milch enthaltenen Casein auch noch über einen längeren Zeitraum mit Protein versorgt. Nimmst Du innerhalb der nächsten zwei Stunden nach Deinem Training eine normale Mahlzeit zu Dir, ist eine Zubereitung mit Wasser aber absolut ausreichend und deutlich kalorienärmer. 

 

Das Beste Protein zum Muskelaufbau – Fazit

 

Beim Muskelaufbau kommt es vor allem darauf an einen Kalorienüberschuss zu haben 

 

Der Proteinbedarf in der Phase des Muskelaufbaus liegt bei ca. 2g Protein/kg Körpergewicht 

 

Rund um das Training können schnell verfügbare Proteine den Muskelaufbau fördern

 

Das Designer-Whey von ESN eignet sich optimal für den Muskelaufbau

 

Whey-Protein von ESN

20,74€ - 23,90 €
8.8

Zusammensetzung

9.5/10

Geschmack

7.5/10

Geschmacksvielfalt

9.0/10

Preis

9.0/10

Vorteile

  • Perfekt für den Einsatz rund um das Training
  • Hochwertiges Whey-Protein
  • Geringer Laktosegehalt = Gut bekömmlich
  • Fairer Preis
  • Made in Germany

Nachteile

  • Einige Geschmackssorten schmecken etwas künstlich
  • Kein Scoop zum Dosieren enthalten