Geschmackspulver für Quark – Die bessere Alternative zum Proteinpulver?

Geschmackspulver für Quark - besser als Proteinpulver?

Magerquark ist von Natur aus nicht die große Geschmacksexplosion. Sehr zäh und eher ein bisschen fad kommt er daher. Die Nährwerte von Magerquark sind aber hervorragend für alle, die Abnehmen oder Muskeln aufbauen wollen. Viele peppen den Magerquark mit Proteinpulver auf, was eine gute Lösung sein kann. Warum Du eventuell lieber ein einfaches Geschmackspulver nehmen solltest.

Geschmackspulver für Quark – Darum ist es so praktisch

Ein Geschmackspulver für Deinen Magerquark ist eine sehr gute Alternative zum Proteinpulver. Proteinpulver ist zwar sehr gut einsetzbar im Quark aber es sprechen am Ende einige Faktoren dafür, Geschmackspulver für den Quark zu bevorzugen.

 

Geschmackspulver ist deutlich günstiger

Geschmackspulver für Quark-Zubereitungen ist deutlich günstiger im Vergleich zur Verwendung von Proteinpulver. Das Proteinpulver liefert Dir wertvolle Nährstoffe in Form von hochwertigem Eiweiß. Geschmackspulver liefert Dir keinerlei bzw. sehr wenig Nährstoffe, was ja auch so gewünscht ist. Dementsprechend brauchst Du auch viel weniger von dem Geschmackspulver und es wirst mit einer Packung sehr lange auskommen. Das Proteinpulver kannst Du Dir in dem Fall für andere Einsatzzwecke sparen.

 

Geschmackspulver hat keine Kalorien

Eine Portionsgröße Proteinpulver im Quark schlägt in der Regel mit mindestens 110 Kalorien zu Buche. Geschmackspulver für Deinen Quark hat keinerlei Kalorien. Gerade wenn Du ziemlich genau auf Deine Kalorienmenge achtest, ein großer Vorteil!

 

Geschmackspulver schmeckt im Quark meist besser

Geschmackspulver ist nun einmal dafür hergestellt, um Speisen Geschmack zu geben. Proteinpulver schmeckt in der Regel am besten als Shake in Milch oder Wasser. Aus diesem Grund kann Proteinpulver zwar durchaus auch im Quark schmecken. Die Chancen sind beim Geschmackspulver aber größer.

 

Eine Portion Magerquark enthält bereits genügend Protein

Proteinpulver hat seinen Zweck in aller erster Linie natürlich drin, die Proteinzufuhr zu erhöhen. Insbesondere nach dem Training oder wenn nicht genügend Proteine über die normale Ernährung aufgenommen werden können. Wenn Du allerdings gerade eine Portion Magerquark isst, wirst Du genügend Proteine aufnehmen. bereits eine kleine 250g Portion Magerquark enthält ca. 30g Protein. Eine Erhöhung der Proteinmenge durch Proteinpulver ergibt in diesem Fall also nicht wirklich Sinn.

 

Geschmackspulver für Quark- Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Geschmackspulver eine sehr gute Wahl für ein besseren Geschmack von Quarkspeisen ist. Es eignet sich für diesen Einsatz auch besser als Proteinpulver, da es in der Regel besser schmeckt und die Vorteile eines Proteinpulvers (wie z.B. die Erhöhung der Proteinzufuhr) beim Verzehr von Quarkspeisen bereits natürlich gegeben sind.

Zusatztipp: Gib zu dem Geschmackspulver und dem Magerquark noch einen kleine Schuss Mineralwasser hinzu. Dann wird der Quark cremiger und schmeckt quasi wie Joghurt mit Geschmack.

 

Unsere Empfehlung:

Chunky Flavour More2Taste

€ 15,49
8,7

Zusammensetzung

9.0/10

Geschmack

8.0/10

Geschmacksvielfalt

9.5/10

Löslichkeit

10.0/10

Preis

7.0/10

Vorteile

  • Viele Geschmacksrichtungen
  • Stetig neue Varianten
  • in der Regel sehr guter Geschmack
  • mit Laktase!

Nachteile

  • Teilweise etwas zu süß oder künstlich im Geschmack